Charlotte Engmann ROMANE

Aktuell

Romane


Magazine

Anthologien

eStories


Kurzvita


Gästebuch

Links

Kontakt




Die Gralsdienerin
Edition Blauer Drache
19
2 Seiten, 12 Euro inkl. P&V
bestellen



Klappentext:
Der Roman beginnt, wo andere Abenteuer enden: Die Dämonenjägerin Claire findet den heiligen Gral. Und damit fangen ihre Probleme erst so richtig an.

Von nun an steht sie im Dienst des magischen Kelchs. Sie soll für die erlauchte Ritterschaft drei weitere sagenumwobene Reliquien aufstöbern: die heilige Lanze, den Kessel der Toten und das Schwert Excalibur - und das zusammen mit Corwyn, einem dreimal verfluchten Vampir.
Die Suche führt das Team wider Willen von London nach Cornwall und darüber hinaus in magische Reiche jenseits der Realität. Von Teufeln gehetzt und von Claires eigener Familie verfolgt, werden die Jäger der verlorenen Schätze selbst zu Gejagten. Aber auch die Herren der Gralsburg sind nicht über jeden Zweifel erhaben. Schließlich muss sich Claire der Frage stellen, die schon dem edlen Ritter Galahad das Leben gekostet hat: Was ist der Gral, und wem dient er?


Liederkreis des Todes
Liederkreis des Todes

Horror-Roman in 6 Akten
Hary-Production, 2008
ISSN: 1614-3310




Klappentext: Zusammen mit der jugendlichen
Diebin Perdita stößt der Vampir Lukas auf das Geheimnis einer ganz besonderen Spieluhr: Mit dem richtigen Schlüssel aufgezogen ruft die Musikdose einen grauenvollen Pestdämon herbei, dem selbst ein mächtiger Vampir wie Lukas hilflos ausgeliefert ist. In den Händen des skrupellosen Nekromanten Ahlinger ist diese Spieluhr nicht nur eine Gefahr für die Untoten und Unsterblichen, sondern auch für die ahnungslose Menschheit. Denn drei weitere Musikdosen beschwören die Dämonen Hunger und Krieg, sowie den Schnitter namens Tod. Können Lukas und Perdita Ahlinger stoppen, bevor sich der Liederkreis der Apokalypse schließt?



Sturmbrecher

Charlotte Engmann und Christel Scheja
dead soft verlag, 2007
ISBN: 978-934442-37-5


Klappentext:
Bisher konnte der Magier
Ahrunan den Scheiterhaufen der Inquisition entkommen, doch auf der Flucht vor den Schrecken des Krieges verschlägt es ihn auf die Feste Terredin, wo Markgraf Jandor um seine Hexenkräfte weiß. Der Graf befiehlt Ahrunan, die Burg gegen die Armee des Königs zu verteidigen, aber der Magier weigert sich: Nur zu gut kennt er das Gewitter der Gewalt, das sich über Terredin zusammenbraut. Bald stehen die königstreuen Truppen vor der abtrünnigen Feste, und zu ihren Offizieren zählt Ranyth von Sarlingen. Noch träumt der junge Adelige von ruhmreichen Kämpfen und glorreichen Schlachten, doch er erwacht in einem Albtraum, als der Mahlstrom des Krieges seine Freunde gleich seinen Feinden verschlingt.



Für eine Handvoll Seele

In Nomine Sanguinis I
Hary-Production, 2007
ISSN: 1861-6054



Klappentext. Fünf Jahrhunderte voller Blut, Hass und Krieg haben den Vampir Michail Vladescu zu einem mächtigen Krieger geformt, der weder Tod noch Teufel fürchtet – und das im wahrsten Sinne des Wortes. Als Luzifer höchst persönlich versucht, von ihm das so genannte »Schwert des Michael« zu erpressen, widersetzt er sich dem Herrscher über alle Dämonen. Um Mitternacht vor dem Dom zu Köln am Rhein treffen Schöpfer und Teufelsgeschöpf aufeinander, doch es ist nicht Michail, der schließlich zur Hölle fährt.



Kjartan, der Vitländer

Fantasy-Episodenroman
VirPriV Verlag, 2004
ISBN: 3-935327-51-X




Klappentext:
Ob tief unter der See oder hoch über dem Meer, der Recke Kjartan von Froda erlebt mehr als ein fantastisches Abenteuer auf seinen Reisen in die fernen Länder des Westens und des Ostens. Aber auch auf seiner Heimatinsel Vitland muss er sich bewähren in Zeiten der Not und im Streit mit den Anhängern des alten und des neuen Glaubens. Gefährliche Kreaturen, allein aus alten Legenden bekannt, stellen Kjartan vor harte Prüfungen, bis er erkennt, nicht alle magischen Geschöpfe sind Feinde der Menschen.



Den Göttern versprochen

aus der Reihe »Das schwarze Auge«
FanPro, 2002
ISBN:
3-89064-579-8



Klappentext: Unvermutet stürzt die junge Heilerin Lycadia in einen Strudel aus erschreckenden Visionen und heimtückischen Intrigen. Nun muss sie versuchen, das Geheimnis ihrer Herkunft zu lösen, bevor sie als Menschenopfer für eine seelenverschlingende Gottheit aus düsterer Vergangenheit endet. Aber kann sie sich auf ihre Gefährten wirklich verlassen - auf den desertierten Myrmidonen Valorian, ihre katzenhafte Freundin RaoRi oder auf Rishuran, den väterlichen Freund ihrer Ziehmutter? Und wie werden die Optimaten des Imperiums reagieren, falls es ihr nicht gelingt, ihre verbotenen Zauberkräfte in diesem Kampf um Leben und Tod geheimzuhalten?



Entführung nach Alhalon

homoerotischer Fantasyroman
dead soft verlag, 2001
ISBN: 3-934442-05-6


Klappentext: Nicht aus freiem Willen, doch aus eigener Entscheidung folgt der junge Wüstennomade Shann dem Khedir Iskander in dessen Bergfestung Alhalon. Aus der anfänglich unverbindlichen Affäre erwachsen bald Liebe und echte Freundschaft. Aber immer wieder bedrohen Intrigen und Verrat, Überfälle und Giftanschläge das Leben der beiden und damit das lebenswichtige Bündnis zwischen Nomaden und Seßhaften.




nach oben